Bild
Hepe Immobilien
Hepe Immobilien, Bahnhofstrasse 32, 34346 Hann. Münden Tel: 05541-6291
Vertrauen. Kompetenz. Qualität.
HomeAktuellste AngeboteAnlageobjekteFachwerkhaus Innenstadt Northeim InnenstadtBollensenImmobilien Hann. MündenInnenstadtGrundstück NeumündenFachwerkhaus Innenstadt AnlageEntenbusch StadtvillaBauplatz HermannshagenImmobilien UmgebungReinhardshagenSchwerteEschwegeGasthof WendershausenRosdorf 81 qmWitzenhausen Göttingen Holtenser BergExklusive Eigentumswohnungen in Bad WildungenBauplatz RommerodeReinhardshagen VeckerhagenAlfeldNortheimDatenschutzerklärungWiderrufsbelehrungAGBImpressum

Kaufpreis: 590.000 € 
400 m² Gastraumfläche
Provision für Käufer: 3,48 % des Kaufpreises inkl. MwSt.

Energieausweis
Energieausweis liegt zur Besichtigung vor


Objektbeschreibung
Zum Verkauf steht dieser angesehene Traditionsgasthof von 1821 auf großzügigem Anwesen in ländlicher Stadtrandlage von Witzenhausen. Die gepflegten Haupt-/Nebengebäude befinden sich auf einem 4100 qm Hof- und Gartengrundstück. Darüber hinaus gehört zur Immobilie ein anliegender Parkplatz mit Gebäude auf 3.800 qm (teilw. vermietet). Weitere, teilweise bebaubare und derzeit verpachtete landwirtschaftliche Flächen können optional dazu erworben werden.
Der Gasthof bietet zahlreiche Räumlichkeiten mit vielseitiger Nutzbarkeit:
Im Haupthaus liegt das klimatisierte Restaurant mit großem Schanktresen (58 qm/30 Plätze) neben gemütlicher Hofterrasse (60 Plätze). Dazu sind über das Foyer die Profiküche inkl. Lager, das Frühstückszimmer (34 qm/23 Plätze) und saubere WC-Räume zu nutzen. 2 weitere Lager- teilweise mit Kühlung - befinden sich im UG. Darüber hinaus steht in 2 oberen Etagen die große 200 qm-Wohnung zur Verfügung (6 Zi. 2 Bäder, Terrasse).
Unmittelbar am Hauptgebäude liegt der Festsaal (220 qm/150 Plätze) mit Thekenanlage, Bühne und Trennwand. Besonders ist hier die wunderbare Atmosphäre mit bester Akustik.
In einem weiteren Nebengebäude sind über ein Natursteintreppenhaus auf erster Etage 5 gepflegte Gasträume inkl. Bäder zu erreichen (100 qm/10 Betten). Dazu befinden sich im EG 5 weitere Nutzräume: Speisekammer inkl. 2 Kühlkammern, Fleischereiraum und Waschküche je inkl. Inventar sowie Abstellraum. Des Weiteren bietet die Remise Platz für Fahrzeuge, die Scheune und Nebenraum zusätzlichen Lagerraum.
Heizwärme und Warmwasser liefert das Gas-Blockheizwerk aus 2015 mit 3000 Liter Pufferspeicher und eigener Stromerzeugung von 7,2 kWh. Eine weitere Heiztherme dient als möglicher Ersatz.
Die Immobilie ist überwiegend sehr gepflegt und technisch in gutem Zustand. Es besteht in Teilen üblicher Modernisierungsbedarf.
Profitieren Sie von der Übernahme eines etablierten Gasthofbetriebes. Vereinbaren Sie mit uns einen Besichtigungstermin und überzeugen Sie sich selbst.


Lage
Die Immobilie liegt mit guter Sichtpräsenz und Erreichbarkeit in unmittelbarer Nachbarschaft zu gepflegten, historischen und modernen Wohn-/Gewerbegebäuden mit Blick auf die herrliche Landschaft und den Flusslauf der Werra. Das idyllisch, vitale Wendershausen mit eingehender Geschichte ist einer der südlichen Teile der historischen Kernstadt Witzenhausen. Als kleinster Universitätsstandort Deutschlands mit mehreren umliegenden Stadtteilen verfügt die Stadt über eine umfassende und vielseitige Infrastruktur. Innerhalb des Naturgebiets Werra-Meißner-Kreis wird zudem sowohl für alljährliche Besucher als auch für alle Einwohner jeder erdenkliche Raum für Freizeit und Erholung geboten. Der eigene Bahnhof verbindet die Stadt zügig mit den benachbarten Großstädten wie Kassel und Göttingen. Schnelle Verbindung wird auch über die nahe Autobahn A 7 gewährleistet.

Sonstiges 
Sprechen Sie uns an! Gerne steht Ihnen das Team von Hepe Immobilien in Hann. Münden jederzeit zur Verfügung. Mit unserer langjährigen Erfahrung ermöglichen wir Ihnen zudem eine zielsichere Finanzierung und Vermarktung.

Alle Angaben nach bestem Wissen. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten. Der Käufer zahlt im Erfolgsfall an die Firma Hepe Immobilien eine Käufer Maklerprovision in Höhe von 3,48 % inkl. der gesetzlichen MwSt. Die Provision errechnet sich aus dem beurkundeten Kaufpreis. Dieses Exposé ist eine Vorinformation, als Rechtsgrundlage gilt allein ein notariell abgeschlossener Kaufvertrag.
Traditionsgasthof auf großzügigem Anwesen